Annapurna Trekking
Indien, Nepal, Bhutan - 2023/2024  |  01.11.2023 - 31.10.2024
Land: Nepal
Stadt: Kathmandu
-  
 
 
 
PDF
 
15 TAGE / 14 NÄCHTE
  • Wanderreise in der Gruppe, ab Kathmandu bis Pokhara

Die schneebedeckten Gipfel, nebelverhangenen Täler, Bergdörfer und abgelegenen Klöster der Annapurna-Region werden diejenigen mit einem mutigen Geist und der Sehnsucht nach einem ultimativen Naturerlebnis inspirieren.

1: Kathmandu
Namaskar! Das kleine Land am Himalaya fasziniert. Am Nachmittag erstes Gruppentreffen mit Ihrem Reiseleiter im Hotel und Einführung über das Trekking. Wir empfehlen, einige Tage vorher nach Kathmandu anzureisen, um die immensen kulturellen Schätze zu entdecken. Es lohnt sich!

2: Kathmandu - Ngadi
Das grosse Abenteuer beginnt! Etwa 5-stündige Fahrt nach Besisahar zum Startpunkt des Trekkings. Aufbruch zur ersten Etappe nach Ngadi. Die Wanderung führt durch subtropischen Wald, entlang von Reisfeldern, über eine Hängebrücke hinauf zu einem charmanten Dorf im Sattel eines langen Bergrückens. Übernachtung in einem einfachen Gasthaus, die in Nepal «Teahouse» genannt werden.

3-12: Annapurna Rundwanderung
Annapurna ist mit 8'091 m einer der höchsten Berge der Welt. Die umliegenden Schwesterberge sind ebenso imposant und bieten von jedem Aussichtspunkt unglaubliche Panoramen. Während diesen Tagen werden Sie eine imposante Kulisse geniessen können. Sie werden auf isolierte Bergdörfer und Klöster mit uralten Traditionen stossen und einen Teil der nepalesischen Geschichte und Kultur kennen lernen. Sie werden herzliche und gastfreundliche Einheimische treffen, die Yaks und Ziegen auf den grasbewachsenen Weiden hüten und ihre Klöster besuchen, an Wasserfällen aus geschmolzenem Schnee vorbeikommen, eisige Flüsse überqueren, durch weite Ebenen wandern und einsame Gebirgspässe erklimmen. Der Thorung La Pass ist mit 5'416 m der höchste Punkt des Trekkings. Die Natur ist unglaublich vielfältig in dieser Region. Während den Tagesetappen werden genügend Pausen eingelegt, so dass man sich an die Höhenlage gewöhnen kann. Übernachtet wird in einfachen, aber gemütlichen Teehäusern.

12: Muktinath - Jomsom
Heute machen Sie einen Abstecher nach Purang und weiter nach Jhong mit seinem mittelalterlichen Flair. Entlang eines Flusslaufes erreichen Sie Kagbeni. Von hier fahren Sie mit dem öffentlichen Bus nach Jomsom.

13: Jomsom - Pokhara
Fahrt mit dem Jeep nach Tatopani, wo heissse Quellen auf die angestrengten Muskeln warten. Anschliessend Weiterfahrt nach Pokhara. Entspannen Sie sich mit Ihrer kleinen Gruppe am Ufer des Phewa-Sees und geniessen Sie die Bergwelt, die Sie erobert haben!

14-15: Pokhara
Ein voller Tag zur freien Verfügung, um das friedliche Pokhara und die Umgebung zu entdecken und geniessen. Von der Friedenspagode aus haben Sie einen spektakulären Blick zurück auf Annapurna, Fishtail und Machhapuchhare, der je nach Blickwinkel ans Matterhorn erinnert. Am nächsten Tag ist die individuelle Abreise geplant. Gerne organisieren wir ein Anschlussprogramm oder den Rückflug nach Kathmandu.

GUT ZU WISSEN
Die teils anspruchsvollen Tagesetappen und grosse Höhe setzen eine robuste körperliche und geistige Verfassung voraus. Unkompliziertheit und die Bereitschaft, sich auf das einfache Leben einzulassen sind ebenfalls notwendig.

Dies ist eine Beschreibung aus dem Katalog Indien, Nepal, Bhutan - 2023/2024 des Anbieters asia365.
Der Katalog ist gltig vom 1.11.2023 bis zum 31.10.2024


Veranstalter Info:
Bitte beachten Sie, dass die Leistungen eines Infox-/Last Minute-Angebots von den Leistungen der hier dargestellten Katalogausschreibung abweichen knnen.<br /> Geschuldet werden ausschlielich die Leistungen, die Sie selbst in der Auswahl selektiert haben.

AGB des Veranstalters lesen
Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden